En garde!

Gruppenfoto Maske Fechter


Herzlich Willkommen in der Fechtabteilung!

Ob Schüler oder Senior, jung oder alt – wir freuen uns über jeden Fechtbegeisterten! Wir bieten sowohl dem Freizeit- als auch dem leistungsorientierten Turnierfechter ein geeignetes Trainingsumfeld. Momentan umfasst die Abteilung ca. 95 Mitglieder. Dank unserer engagierten Trainer konnte insbesondere die Jugendarbeit intensiviert werden. Im TSV sind alle drei Waffen, Degen, Florett und Säbel, vertreten. Kommen Sie einfach einmal vorbei und besuchen Sie unser Training! Für Fragen steht Ihnen unser Abteilungsleiter jederzeit zur Verfügung.

Warum Fechten?

Am liebsten wie Lancelot den Gegner aus dem Sattel heben oder wie D’Artagnan mit dem Degen fechten oder vielleicht doch lieber mit dem Laserschwert…? Auch wenn Mantel und Federbusch aus dem Sportfechten schon lange verschwunden sind, Fechten ist nach wie vor ein attraktiver und ästhetischer Sport. Fechten bedeutet Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft, Konzentration und geistige Beweglichkeit. Denn mit seinen unzähligen Möglichkeiten, den Gegner zu überlisten, ist es eine strategische und taktische Herausforderung. Der Fechter muss innerhalb kürzester Zeit eine Situation einschätzen, entscheiden und reagieren. Das erfordert Aufmerksamkeit und ein gutes Reaktionsvermögen. Beides wird im Training geschult. Hier wird dann auch die richtige Technik geübt. Zudem lernen die Fechter, fair und respektvoll miteinander umzugehen. Das gemeinsame Training und Mannschaftsgefechte stärken den Teamgeist. Auf Turnieren hat man dann die Möglichkeit, Fechter aus anderen Vereinen und Nationen zu treffen – und natürlich die Chance, sich einen begehrten Platz auf dem Siegertreppchen zu sichern. Neben dem Training werden in Grünwald Spaß und ein freundschaftliches Miteinander groß geschrieben.

Wie sicher ist Fechten?

Fechten ist heute ein sicherer Sport. Zum einen lernen die Fechtschüler von Anfang an den richtigen Umgang mit der Waffe. Dazu gehört vor allem, dass sie nicht ohne Maske und Schutzkleidung „spielen”. Die Kleidung muss einer Kraft von 800 N standhalten, die Maske sogar einer Kraft von 3000 N. Der voll ausgerüstete Fechter trägt eine Fechthose, eine Unterziehweste, eine hoch schließende Fechtjacke, Handschuh, Kniestrümpfe und geeignete Schuhe. Moderne Jacken, Hosen und Westen bestehen übrigens aus demselben Material, aus dem auch schusssichere Westen der Polizei gefertigt werden. Hinzu kommen die Fechtmaske und bei den Fechterinnen ein spezieller Brustschutz. Den Herren empfiehlt sich ein Tiefschutz. Auch die Klingen der Waffen müssen genormten Sicherheitsstandards entsprechen.

Links zum Thema Fechten

Bayerischer Fechterverband

Deutscher Fechter-Bund (DFB)



Alle Abbildungen und Beiträge unterliegen urheberrechtlich dem Verein bzw. der Abteilung oder sind seitens dem bayerischen Fechtverband freigegeben.

Die Fechtabteilung übernimmt keine Verantwortung für Inhalte gelinkter Seiten auf fremden Servern. Die Fechtabteilung distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die gegen geltendes Recht oder ethische Grundsätze verstoßen. Sollte mit dem auf unseren Seiten veröffentlichtem Material gegen das Urheberrecht verstoßen werden, so liegt dies nicht in unserer Absicht und wir verpflichten uns umgehend nach Erhalt einer entsprechenden Mitteilung, dies Material zu entfernen.